.

Donnerstag
29. Juni 2006

23. Staffellauf “Rund um den Vörder See” in Bremervörde
!! Regionale Veranstaltung !!

Stand dieser Seite:
4. Juli 2006

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ausschreibung   (Presse)-Berichte vom 4.7.   Ergebnisse   Sponsoren   Zurück zur vorherigen Seite   Zur Startseite  
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die folgenden Informationen stehen als PDF- und Word-Dateien zur Verfügung:

- Ausschreibung (PDF - 38 KB) / Ausschreibung (Word - 51 KB)
- Meldebogen (PDF - 25 KB) / Meldebogen (Word - 44 KB)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
(Presse)-Berichte:
BREMERVÖRDER ZEITUNG vom 29. Mai 2005
Es geht wieder rund um den See
Laufveranstaltung für Betriebe, Vereine und Institutionen am 29. Juni -- Vördewerk ist Veranstalter
 
Bremervörde (bz). Das Vördewerk Bremervörde ist auch in diesem Jahr wieder Veranstalter für den traditionellen "Lauf
um den Vörder See". Termin ist der 29. Juni. Das Team des Vördewerks, das vor 2 Jahren die Organisation übernommen
hatte, hofft auf großen Zuspruch. Das Motto lautet wieder "Gemeinsam bewegen und Spaß haben". Es können alle Firmen,
Schulen und sonstige Organisationen aus der Region Bremervörde an dieser Laufveranstaltung teilnehmen. Weiterhin wird das
Vördewerk einige Vereine zu dieser Veranstaltung einladen, so dass man, wie in den Jahren zuvor, eine bunte Mischung an
Teilnehmern haben wird.
Es wird diesmal einige Veränderungen geben. So werden die Nordic-Walker um den See wandern können. Der Start für
diese Gruppe ist für 17 Uhr vorgesehen. In den Kinderläufen, die um 17.15 Uhr beginnen, wird es nur noch gemischte
Gruppen geben. "Das soll das Zusammenstellen der Mannschaften erleichtern. hier gab es in den letzten beiden Jahren immer
wieder einige Probleme", teilt das Vördewerk mit. Nach den Läufen findet wieder eine Startnummernverlosung für alle Teil-
nehmer statt.
Am abschließenden Einzellauf kann nur teilnehmen, wer vorher in einer Mannschaft gestartet ist. "Und es wird hier keine
Ausnahme geben", so die Veranstalter. 

BREMERVÖRDER ZEITUNG vom 4. Juli 2006
Gutes Wetter und klasse Zeiten
Vördewerk veranstaltete am Donnerstag wieder den traditionellen Lauf um den Vörder See
Bremervörde
(mg). Postkartenidylle am Vörder See: Beim traditionellen Lauf um das Wasserparadies inmitten des Natur-
und Erlebnisparks verzeichnete das Vördewerk als Veranstalter nur zufriedene Gäste und rundum begeisterte Teilnehmer.
Während sich die jüngsten Gäste der Veranstaltung in sportlichem Spiel und lustigen Wettkämpfen übten, machten sich pünkt-
lich um 18.30 Uhr die Männer-, Frauen- und gemischten Staffeln startklar.
Trotz der sommerlichen Temperaturen wurden sehr gute Zeiten erzielt: Das Team vom Hesedorfer Materialdepot hatte her-
vorragende Einzelläufer in ihrer Mannschaft, was die beeindruckende Zeit von 11:00,43 Minuten bewies, in der die tipptopp
trainierten Männer die 3,75 Kilometer lange Strecke rund um den Vörder See spurteten. Zweite wurde die Elternsport-
Staffel von der LAVZeven in der ebenfalls sehr guten Zeit von 11:10,43 Minuten vor dem SV Glinde/Kornbeck, der mit
12:10,43 Minuten genau eine Minute länger brauchte. Bei den gemischten Staffeln siegte die Bremervörder Stadtverwaltung
(12:27,18) und verwies die Elternsportgemeinschaft von der LAV Zeven (12:46,21) und die Sportler von "Pro Bremer-
vörde" (13:20:02) auf die Plätze. Bei den Damen konnte sich die Elternsportgruppe der LAV Zeven in 15:04,81 Minuten vor
Glinde/Kornbeck (18:34,59) durchsetzen. Die Bremervörder Leichtathleten der Schülerklasse ließen mit 12:26,59 Minuten
ihren Konkurrenten von der LAV Zeven (13:39,52) und vom MTV Hesedorf (13:44,43) keine Chance.
Als der Wettkampf voll in Gange war und sich zahlreiche Zuschauer am Vörder See eingefunden hatten, begannen die mit
Spannung erwarteten Einzelläufe. Thilo von Kamp (TSV Bremervörde) gewann den Wettbewerb der Schüler-A-Klasse in
15:16,84 Minuten vor seinem Zwillingsbruder Lars (15:16,84). Während Mike Ziehm den Einzellauf der Männer in 13:25:52
Minuten für sich entschied und Thomas Silies (LAV Zeven, 13:25,84) sowie Jörn Hamann (JVA Uelzen, 15:36,46) hinter
sich lassen konnte, siegte Sigrid Kölling (Pro Bremervörde) in der Frauenklasse. Otto Meyerhoff (Geti Wilba) schließlich
hatte bei den Senioren die Nase vorn und siegte in 14:03,21 vor Dr. Johannes Klotz (16:59,15 Minuten).
==> Die kompletten Ergebnisse wurden bisher noch nicht vom Vördewerk übermittelt.
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ergebnisse:  

Die kompletten Ergebnisse wurden bisher noch nicht vom Vördewerk übermittelt ! (4.7.2006)
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Veranstaltung wird unterstützt von:

LogoCocaCola1

LogoAOK

 


Nach oben
Zurück zur vorherigen Seite
Zur Startseite